gespannt auf bacon

In seiner diesjährigen Veranstaltung in der Staatsgalerie Stuttgart setzt Open_Music e.V. zwei Programmschwerpunkte:

Dank der Zusammenarbeit mit der Kunstvermittlung des Hauses, hatten Schüler der achten Klasse des Eberhard- Ludwigs- Gymnasiums Stuttgart und eine Streicherensemble der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe die Gelegenheit, sich in Workshops über Wochen und Monate musikalisch mit Bildern von Francis Bacon und ihrer beeindruckenden Dynamik auseinanderzusetzen.

Sowohl in den Räumen der derzeitigen Retrospektive als auch im Vortragssaal der Staatsgalerie Stuttgart wird dem Publikum nun das Ergebnis präsentiert.

Die Unsichtbaren Räume werden durch instrumentale Klangbilder gefüllt, und die Schüler werfen im Laufe des Konzerts auch einen musikalischen Blick in Bacons Atelier- einem dankbaren Ort als Inspiration für eine Improvisation.

Über die Arbeiten der Schüler hinaus nutzt das Open_Music- Ensemble die Gelegenheit, sein elfjähriges Bestehen und die siebenjährige Zusammenarbeit mit der Staatsgalerie in einer Werkschau von Stücken zu feiern, die in der Zeit seit seiner Gründung erarbeitet worden sind.

Die Spannbreite des Repertoires reicht von Jonathan Harveys hoch komplexer Improvisationsanleitung Round the Star and back bis zu einem der bedeutendsten Klassiker der graphischen Notation:

Treatise von Cornelius Cardew.

Die Ausschnitte aus dem Riesenwerk, die das Ensemble an diesem Abend aufführen wird, werden für das Publikum sichtbar an die Wände projiziert werden.

Das dritte Stück des Konzerts stammt von dem Komponisten Sandeep Bhagwati und wurde im Jahr 2010 von Musik der Jahrhunderte in Auftrag gegeben.

Inspiriert durch filigrane steinerne Fenstergitter des 17. und 18. Jahrhunderts im Nordwesten Indiens, entwickelte der Komponist eine äußerst farbenreiche Partitur, die sich auf faszinierende Art und Weise den Phänomenen des Innen und Außen widmet.

 

Datum: 1.12.2016

Beginn: 19.30 Uhr

Ort: Staatsgalerie Stuttgart

 

Mit freundlicher Unterstützung der

L-Bank Staatsbank für Baden- Württemberg

In Kooperation mit der

Staatsgalerie Stuttgart

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tags: