Jetzt! - Ohrenblicke

Jetzt!Ohrenblicke

Ein Poesie- und Musikfestival von openmusic

am 15.7. von 13 bis 18 Uhr und am 16.7. von 11 bis 15 Uhr

Der Weg des Ohrs ist der gangbarste und nächste zu unserem Herzen
Friedrich Schiller

Künstlerische Leitung: Barbara Stoll und Jürgen Kruse

Das Team besteht aus Künstlern aller Kunstsparten

Die Teilnehmer sind Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene, die Poesie, Musik, Bilder, Klang, Laute und Rhythmus im Augenohrenblick entdecken, empfinden, verbinden und szenisch umsetzen wollen.

So ein Gedicht ist von der Musik selbst eingegeben…
Stéphane Mallarmé

Zum ersten Mal in seiner über elfährigen erfolgreichen Geschichte organisiert openmusic ein Generationenprojekt.

Anknüpfend an die Konzertreihe Jetzt!, die openmusic von 2008 bis 2014 im Theaterhaus Stuttgart veranstaltete, betritt der Verein in diesem Jahr im Forumtheater gleich zweifach künstlerisches Neuland:

Zum einen wird der Kreis der jugendlichen Teilnehmer um Erwachsene erweitert, zum anderen dreht sich der interdisziplinäre Charakter der Aufführungen zum ersten Mal um die kreative Auseinandersetzung zwischen Gedichten und Musik.

Ausgehend von der Sammlung Museum der modernen Poesie, im Rahmen derer Hans Magnus Enzensberger in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts hunderte von Gedichten aus aller Welt teils zum ersten Mal veröffentlichte, stellen die Teilnehmer die musiktheatralischen Ergebnisse ihrer Arbeit vor, die sie zuvor im Rahmen von Workshops und Proben entwickelt haben. Die Teilnehmer dafür werden in Stuttgarter Schulen und Senioreneinrichtungen, aber auch in Laienchören und Unternehmen gewonnen. Die dazugehörigen Workshops beziehungsweise Klassenbesuche finden ab Mai 2017 statt.

Vom 5.-16.7.2017 sind im Forumtheater Stuttgart die Endproben und szenischen Aufführungen, die in einem 2 tägigen Poesiemusikfestival münden, in dem in kleinen Szenen Gedichte gespielt werden.

Dabei geht es weniger um die Vertonung der ausgewählten Gedichte als vielmehr um die Möglichkeit, mit dem Mittel der musikalischen Improvisation und einer szenischen Umsetzung sich und dem Publikum die Texte auf einer erweiterten Ebene erfahr- und hörbar zu machen. Angeleitet werden die Teinehmer in kleinen Gruppen von erfahrenen Künstlern aus dem Bereich Musik, Performance, darstellende und bildende Kunst.

www.forum-theater.de/vorstellung/openmusic/ 

Tags: